find me on these platforms

Era Geldes & The Party: Federal Fluxus

A solo concert performance with audience participation
Frankfurt LAB

7 August 2020
5  & 6 October 2019

Era Geldes, das Alter Ego von Ana Berkenhoff, Performerin, Musikerin, begibt sich in ihrem neuen musikalischen Projekt auf die Suche nach dem idealen König für uns alle. In Anlehnung an DIE KONFERENZ DER VÖGEL von Fariduddin Attar, einer persischen Dichtung aus dem 12. Jahrhundert, durchschreitet sie mit dem Publikum, die zu Weggefährten werden, sieben Täler der menschlichen Seele, um zum König der Vögel, dem Simorg zu gelangen. Es ist das Tal der Suche, der Liebe, der Erkenntnis, der Selbstgenügsamkeit, der Einheit, des Erstaunens und des Todes. Die Täler sind voller Rätsel und werden so zu einer Reise voller Gefahren im Inneren eines jeden. Die langerwartete Begegnung mit dem Vogelkönig, dem Simorg, Krönung dieser Reise voller Erscheinungen, wird jedoch zum höchsten Rätsel. Das große Geheimnis ist hier bei uns. Der König sind die nach der Reise verbliebenen 30 Vögel selbst.

Die Wanderung verbindet sich mit einem Konzert der neuesten Songs von Era Geldes und ist zugleich ein Klangraum, der die Wandernden führen und gleichzeitig verführen möchte. So ist „ERA GELDES & the party: Federal Fluxus“ auch eine musikalische Kollaboration zwischen Era Geldes und Philip Albus, die ihre idiosynkratischen Soundwelten miteinander verbinden. Geldes expressive und erratische Klangschleifen tragen ihre Stimme durch die Täler die sich nach und nach aus dem Dunkel des Raumes offenbaren. Im 360° Klangraum flirren die Sounds umher, lassen den Wandernden irritiert zurück, lösen die Grenzen des wahrnehmbaren Raumes auf, um sie dann durch die Songs von Era Geldes wieder radikal auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen. Diese Songs, die von Fluxuselementen geprägt sind, oszillieren zwischen handfestem Pop und Manifesto, sind Klage und Anklage zugleich, wollen wachrütteln und uns an etwas erinnern: Du selbst hast Dein Leben in der Hand und bist verantwortlich für das, was sich verändern soll.

Darin zieht sich auch die konzeptionelle Schleife wieder auf den Inhalt der Konferenz der Vögel zurück und lässt die Wandernden am Ende vor einem Spiegel ankommen: der leeren Zuschauertribüne, die gleißend leuchtend hinter einem Vorhang versteckt war. Das Publikum ist über die engagierte Zeit zu einer Gruppe geworden und bemerkt: wir sind uns keine Fremden mehr.

Engagiert euch!

Era Geldes, the alter ego of Ana Berkenhoff, performer, musician, is on the search for the ideal king for all of us, the lead out of confusion and breakdown of societies in her new musical project. In line with THE CONFERENCE OF BIRDS by Fariduddin Attar, a 12th-century Persian poem, she traverses seven valleys of the human soul with the audience, who become companions, to arrive at the king of birds, the Simorg.
It is the valley of search, love, knowledge, self-sufficiency, unity, astonishment and death. The valleys are full of riddles, making them a journey full of dangers inside everyone. However, the long-awaited encounter with the bird king, the Simorg, the culmination of this journey full of apparitions, becomes the greatest mystery.
The big secret is here with us. The king are the 30 birds remaining after the trip. Simorg means “30 birds” in Persian.

However, this project does not stop at pure illustration. The journey through an installation of seven mysterious islands, build from rubbish, found objects and light, combines with a concert of the latest songs by Era Geldes and is a sound space that wants to guide and seduce the at the same time.
“Era Geldes & the party: Federal Fluxus” is also a musical collaboration between Era Geldes and Philip Albus, who combine their idiosyncratic sound worlds. Geldes’s expressive and erratic sound loops carry her voice through the valleys that gradually reveal themselves from the darkness of the room. The sounds shimmer around in the 360 ° sound space, leave the wanderer irritated, dissolve the boundaries of the perceptible space, and then radically bring them back down to earth with the songs of Era Geldes.

These songs, which are characterised by Fluxus elements, oscillate between tangible pop and manifesto, are complaint and accusation at the same time, want to wake you up and remind us of something:
You have your life in your own hands and are responsible for what is supposed to change. In it, the conceptual loop also draws back to the content of the conference of birds and finally lets the hikers arrive in front of a mirror: the empty auditorium, which was glowingly hidden behind a curtain. Over the time, the audience has become a group and realizes: it is the king himself, it is meant by the call to take matters into one’s own hands. And we notice: we are no longer strangers to us.

Era Geldes & No Party: Federal Fluxus playlist

  • Jahrelang – 1:20
  • Vögel auf den Weg – 0:34
  • Mütze der Wahrheit – 1:12
  • Tal-Liebe – 2:09
  • Tal – 0:51
  • Golden winged shopping cart – 0:59
  • ERA GELDES & The Party: Federal Fluxus – 21:55

Von | Performed by
Ana Berkenhoff
Stefan Behrendt
Mai Gogishvili

Kamera | Camera
Christian Schuller und alle

Ausstattungsassistenz | Stagehands
Aaron Bailey
Helena Eichler

Vision for VR
Terry Clark